Zwei Wochen Rucksack-Wandern

Wir sind den Werra-Burgen-Steig gelaufen: 220 Kilometer mit viel Steig, etwas Werra und wenigen Burgen. Ein großartiges Erlebnis, und das Wandern mit komplettem Gepäck im Rucksack werden wir wiederholen.

Im Sommer 2022 haben Astrid und ich den Werra-Burgen-Steig in Hessen erwandert, einen schönen und prima ausgeschilderten Wanderweg über 133 Kilometer. Er hat uns in 16 Etappen inklusive Zubringer und Umwegen über 220 Kilometer von Bebra nach Hann. Münden geführt hat. Wir hatten alles Gepäck im Rucksack dabei und haben in vorab gebuchten Unterkünften übernachtet.

Der Weg führte größtenteils durch Wälder und über Feldwege, ab und zu durch Dörfer oder an der Werra entlang, selten durch größere Ortschaften. Einerseits bescherte uns das viel Ruhe und Einsamkeit, an den meisten Tagen haben wir keine anderen Wanderer gesehen. Andererseits kamen wir an fast keinem Gasthof vorbei, und in nur wenigen Dörfern fanden wir einen Bäcker oder gar Supermarkt. Die Tagesverpflegung mussten wir also dabei haben, wobei nicht einmal jede Unterkunft Abendessen angeboten hat — durchaus herausfordernd.

Einzelheiten zum Wanderweg, dem X5H, gibt es beim Tourismusverband, weitere Eindrücke zur Wanderung und eine Liste der Unterkünfte findet ihr im Blog von Astrid. Die folgenden Fotos sind übrigens eher thematisch sortiert, nicht in zeitlicher Reihenfolge; aufgenommen habe ich sie mit meinem Samsung Galaxy Note20 Ultra.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.